Willkommen auf der Website der Kirchengemeinde Kohlsberg



7 Danach rief Herodes die Sterndeuter heimlich zu sich und ließ sich von ihnen genau sagen, wann der Stern erschienen war.
8 Dann schickte er sie nach Betlehem und sagte: Geht und forscht sorgfältig nach, wo das Kind ist; und wenn ihr es gefunden habt, berichtet mir, damit auch ich hingehe und ihm huldige.
9 Nach diesen Worten des Königs machten sie sich auf den Weg. Und der Stern, den sie hatten aufgehen sehen, zog vor ihnen her bis zu dem Ort, wo das Kind war; dort blieb er stehen.
10 Als sie den Stern sahen, wurden sie von sehr großer Freude erfüllt.
11 Sie gingen in das Haus und sahen das Kind und Maria, seine Mutter; da fielen sie nieder und huldigten ihm. Dann holten sie ihre Schätze hervor und brachten ihm Gold, Weihrauch und Myrrhe als Gaben dar.
12 Weil ihnen aber im Traum geboten wurde, nicht zu Herodes zurückzukehren, zogen sie auf einem anderen Weg heim in ihr Land.

 

Veranstaltungen in der kommenden Wochen:

Neues:


Sternsingeraktion 2019 - Samstag 5 Januar um 18.30 Sonntagvorabendmesse mit Aussendung der Sternsinger, musikalisch durch den Singkreis gestaltet


Fotoalbum:

Sternsinger 2018


 

 


 

Fotoalbum:

Pfarrfest 2017

12. Solinger Krippenweg

Samstag, 05.01.2019 in der Zeit von 10.00 – 16.00 Uhr laden die katholischen Gemeinden in unserer Stadt Sie wieder herzlich ein, die Krippen in ihren Kirchen zu besuchen.

Fotoalbum:

Seniorenkarneval_2017

Gebetsmeinung des Papstes für den Januar 2018: Papst BenediktAllgemeine Gebetsmeinung:

Wir beten, dass junge Menschen, allen voran die in Lateinamerika, Marias Beispiel folgen und auf Gottes Ruf antworten, indem sie die Freude des Evangeliums in die Welt hinaus tragen.


.

Beichtgespräche nach Vereinbarung BeichtgesprächBeichtgespräche;
St. Suitbertus  Samstags 16.30–17.00 Uhr und nach Vereinbarung
Pfr. Michael Mohr 0212-2214812
Kap. Dr.Heribert Lennartz- Pastoralbüros
Kap. Dr. Horst Noeggerath 0212-816436

Priester-Notruf im Dekanat Solingen: 0151-47755472 NotfallhandyDer Priesternotruf steht ausschließlich für seelsorgliche Notfälle zur Verfügung –
vor allem für die Spendung der Sterbesakramente

Wenn der eigene Gemeindepriester nicht erreichbar ist, kann folgende Nummer gewählt werden: 0151-47755472

Besucheranzahl Hier finden Sie nun die aktuellen Besucheranzahlen: